Nürnberger Bauernhaus freunde

Setzen Sie sich mit uns für historische Bauernhäuser in Nürnberg ein. Lernen Sie ländliche Baukultur in Nürnberg kennen. Und retten Sie mit uns das Schwedenhaus in Großreuth hinter der Veste.

Was wir tun

Wir sanieren eines der ältesten Bauernhäuser Nürnbergs, das 1557 erbaute Schwedenhaus Großreuther Straße 98, und wollen es als Museum der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Daneben setzen wir uns für den Erhalt gefährdeter Bauernhäuser in Nürnberg ein, und für die Erforschung der ländlichen Baukultur in Nürnberg.

Zu diesem Zweck veranstalten wir Führungen durch historische Dorfkerne und Gebäude, laden zu Vorträgen ein, und machen Öffentlichkeitsarbeit.



Aktuelle Veranstaltungen

Über unsere laufenden Veranstaltungen informiert Sie
stets aktuell unsere Facebook-Seite.

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite

Führungen:

20.05.2017 - Auf den Spuren ländlicher Architektur durch Kornburg.
Führungen um 10, 11, 13 und 14 Uhr
Treffpunkt: Grünanlage Kornburger Hauptstraße/Gerichtsweg

10.09.2017 - Tag des offenen Denkmals - Macht und Pracht im Knoblauchsländer Dorf Großgründlach.
Führungen laufend von 11 bis 15 Uhr
Treffpunkt: St. Laurentius-Kirche Großgründlach.

23.09.2017 - Zeichen und Symbole bestimmten einst das Leben. Entdeckungstour von Kraftshof nach Neunhof
Führungen um 10, 11, 13 und 14 Uhr
Treffpunkt: St. Georgskirche Nürnberg-Kraftshof.
Wichtig: zu dieser Führung ist ein Türmchen erforderlich.

Vorträge:

06.11.2017 - Flachsanbau und -verarbeitung in Franken (Renate Bärnthol)
20.11.2017 - Poppenreuth. Geschichte eines Fürther Dorfes (Barbara Ohm)


Alle Vorträge sind kostenlos und beginnen jeweils um 19.00 Uhr. Sie finden statt im Kulturladen Schloss Almoshof, Almoshofer Hauptstr. 49-53, 90427 Nürnberg.

Kontakt zu den Nürnberger Bauernhausfreunden

Wir freuen uns auf Ihre E-Mail mit Anregungen und Fragen zu unserer Arbeit, Vorschlägen, Wünschen, oder auch einfach nur Grüße!

bauernhausfreunde@web.de